Mädchenprobleme (aka das Retten zerbröselten Lidschattens)

Image

Das Drama angebröselter Schminksachen (Lidschatten, Rouges, Puder) kennen alle Frauen. Das Wort “Drama” ist übertrieben? Wohl noch nie eine Packung Puder in der Handtasche verteilt und ewig damit verbracht, ein Handy wieder sauber zu bekommen?

Zum Mitnehmen sind zerbröselte Schminksachen jedenfalls nicht mehr geeignet. Bei mir häuften sich aus diesem Grund immer mehr Schmink-Utensilien, die nur noch “stationär” zu verwenden waren und meisten früher oder später im Müll landeten.

Was hätte ich für Geld gespart, wenn ich früher auf den Tipp von katrinalomidze.com gestoßen wäre. Dafür braucht man nur Isopropylalkohol (gibt’s in jeder Apotheke für ein paar Euro, ich habe für die Reinigung meiner DSLR sowieso immer welchen im Haus) und etwas Spitzes zum Umrühren, z.B. einen Zahnstocher oder eine Stricknadel.

Nach und nach den Alkohol in das Brösel-Makeup tröpfeln lassen und dabei stochern und rühren, bis das Pulver eine Pampe ist. Die muss nicht mal besonders fein sein, klebrig reicht. Die Schmink-Pampe mit der Rückseite eines Löffels glattstreichen, über Nacht trocknen lassen – fertig. Die Beschreibung „wie neu“ würde dem Ergebnis natürlich nicht gerecht, aber wen kümmert das: Das Schminke-Gebrösel ist wieder fest!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s