Wechselfüße für IKEA-Sofas! (aka ich bin verliebt…)

Aus der Kategorie „Habenwollen“: Die schwedische Firma Prettypegs [Anm.: Inzwischen auch mit einer deutschen Webseite aktiv] bietet Wechselfüße für Ikea-Sofas an. Und seit ich die wirklich traurig hässlichen, brauen Billigholzfüße unter mein Karlstad-Dreiersofa in „Sivik dunkelgrau“ geschraubt habe, träume ich von schöneren Sofafüßen.

Die Gegenargumente waren bislang, dass erstens das Sofa derzeit so steht, dass man eigentlich nur einen Fuß immer sieht und zweitens erfolgte die Entdeckung von Prettypegs nach der Aufstellung des Sofas – des schweren, sperrigen Sofas, das ich nie wieder bewegen möchte.

Jetzt aber naht ein Umzug, von meiner kleinen Wohnung in eine etwas größere, wenn auch immer noch ziemlich kleine Wohnung. Und das große Sofa muss sowieso bewegt werden. Also stehe ich jetzt mit leichtem Zeitdruck vor der Entscheidung, mir für ca. 100,- Euro Wechselfüße für das Ikea-Sofa zu bestellen oder eben nicht.

Sind andererseits ja nur Sofafüße… und ein Umzug ist ohne sowas teuer genug. Aber – MEINE GÜTE! – bin ich verknallt in Prettypegs!

ImageDie Bilder gehören natürlich allesamt Prettypegs und können [bzw. konnten annodazumal] unter http://www.prettypegs.se [aktuelle URL: www.prettypegs.com/de/] in ihrer natürlichen Umgebung mit Preisen und in vielen Metall- und Farbvariationen betrachtet werden.

Advertisements