Lobgesang auf Helmer (aka eine Sammlung von Helmer Hacks)

Nachdem ich das wundervoll praktische Helmer-Schubladenschränkchen von Ikea meinen ästhetischen Bedürfnissen anpasste (siehe hier), habe ich mich aufgemacht zu sehen, was andere so mit Helmer getrieben haben. Schließlich gibt es das Ikea-Schränkchen schon seit Jahren. Um so überraschter war ich, feststellen zu müssen, dass man nicht so richtig viel findet.

Ist doch erstaunlich, wie wenige Ikea-Hacks zu diesem Klassiker im Internet aufzutreiben sind. Er ist klein und schnell gestrichen, das dünne Blech ist sehr einfach zu bohren… warum gibt es bei den Millionen dem DIY-Wahn verfallenen Einrichtungsblogs nicht tausende Projekte um den Helmer?

Das muss geändert werden. Hier eine kleine Inspirationssammlung rund um Helmer:

Einsatz in Bad & Küche

Helmer ist aus Metall und lackiert, darf also mit Flüssigkeiten in Berührung kommen. Zwar kann nicht garantiert werden, dass er komplett rostfrei bleibt, aber im Gegensatz zu den Sperrholzprodukten von Ikea kann er problemlos in Bad oder Küche stehen – genau die beiden Zimmer, in denen immer besonders viel Kleinkram durch die Gegend fliegt. In eine kleine Nische gequetscht und mit einem edlen Block Holz versehen (gefunden bei Better Homes and Gardens), wird er zur hitzeunempfindlichen Topfabstellfläche, und auch im Bad besteht der Helmer den Praktikabilitätstest.

ImageQuellen: www.bhg.com & http://www.flickr.com/photos/very_lame/2466628630/in/photostream/

Lackieren

Natürlich kann man den Helmer immer einfach einfarbig anmalen. Seine Form ist so schlicht, dass er sich nahtlos in die meisten Einrichtungsstile integrieren lässt. Aber warum nicht bunt…

Image

Quelle: http://wordpress.colourmad.com/ikea-helmer-in-new-costume/

…mit Mustern (einfach mit Abklebeband gemacht)…

Image

Quelle: http://www.champagnelifestyleblog.com/2011/11/diy-ikea-helmer-hack.html

…oder mit Schablonen aufgearbeitet?

Image

Quelle: http://livethemma.ikea.se/inspiration/var-sak-pa-sin-plats

Klebefolie

Diese Variante klingt zunächst ganz einfach, zumal man nicht mit Farbe hantieren muss. Sie ist aber mit zwei Tücken verbunden. Allgemein ist es verflucht nervenaufreibend, Klebefolie blasenfrei anzubringen. Zweitens hat der Helmer zwischen den Löchern für den Griff einen gestanzten Einschub für die Beschriftung der Schubladen. Der sorgt unter der Klebefolie für eine unschöne Erhebung. Mit der muss man leben, oder man versucht, mit einem Cutter die Folie den Stanzungen anzupassen.

Ein Vorteil der Klebefolie ist allerdings, dass die vorgebohrten Löcher für die mitgelieferten Griffe abgedeckt werden. Möchte man also z.B. einen Knauf mittig platzieren, sind die Vorbohrungen dank der Klebenfolie nicht mehr zu sehen.

Image

Quellen: Blumen-Helmer: http://asliceofmylifewales.blogspot.de/2014/01/diy-ikea-helmer-hack-with-decoupage.html, Leder-Helmer: http://angelinaswelt.blogspot.de/2013/07/i-pimped-my-helmer.html & verspiegelter Helmer: http://asliceofmylifewales.blogspot.de/2014/01/diy-ikea-helmer-hack-with-decoupage.html

Edding

Ich gebe es offen zu: Für mich ist diese Verwandlung des Helmer in ein Kunstwerk nicht umsetzbar. Nach ca. 20 Quadratzentimetern würfe ich den Edding schreiend in eine Ecke. Wer aber die kreative Energie und ein entsprechendes Talent besitzt, dem sei eine beeindruckende Schnörkelei wie diese empfohlen.

Image

Quelle: http://www.pinterest.com/pin/20477373279835848/

Andere Griffe

Ich war natürlich nicht der/die erste, die auf die Idee gekommen ist, den Helmer mit anderen Griffen zu versehen. Das Original der Verwandlung des schnöden Helmer in pompöse Pracht findet ihr auf der berühmten Website Ikeahackers.com.

Image

Quelle: http://www.ikeahackers.net/2012/02/fancied-up-helmer.html

Der Helmer-Schreibtisch

Eine schicke Holz- oder Glasplatte, zwei Helmer: fertig. Da der Helmer für den Einsatz unter dem Tisch konzipiert ist (nicht umsonst steht er bei Ikea in der Büro-Ecke), hat er Tisch-Höhe. 69 cm, um genau zu sein. Mit dieser Konstruktion hat man viel Stauraum und teuer ist sie auch nicht.

Image

Quellen: http://ikeaspotting.tumblr.com/post/20131750775 & http://www.apartmenttherapy.com/the-many-uses-of-ikeas-mighty-128851

By the way: zwar versuche ich in jedem Fall, den Ursprung eines jeden Bildes zu finden, kann aber nicht immer dafür garantieren. Wenn Ihr glaubt, dass hier ein Bild unrechtmäßig verwendet wird, schreibt mich bitte an.

Ikea Hack (aka ein Helmer mit neuen Griffen, großspurig mit “Ikea Hack” tituliert)

Image
Linkes Helmer-Bild: ikea.de

Helmer, das kleine Metallschränkchen mit sechs genau auf DIN A4 zugeschnittenen Schubladen, ist schon seit Jahren im Ikea-Programm. Es ist schlicht, praktisch und mit 25 Euro sehr günstig. Angesichts meines guten Vorsatzes für 2014, dem herumfliegendem Kleinkram endlich Herr(scherin) zu werden, entpuppt sich Helmer mehr und mehr als die ultimative Wunderwaffe.

Mein Helmer bleibt allerdings nicht im Originalzustand. Ich finde nämlich, dass der Metallschrank ein Problem hat: die silbernen Hochglanz-Griffe sehen extrem billig aus. Während man dem Helmer-Korpus an sich dank des lackierten Blechs einen gewissen Industrial Chic zugestehen kann, geben ihm die Griffe billigstes Achtziger-Jahre-Flair.

Gott sei Dank habe ich in weiser Voraussicht vor Jahren einige rostige Griffe auf dem Flohmarkt gefunden. Ja, so bin ich. Ich kaufe Griffe auf Vorrat. Viele sogar. Ich habe einen eigenen Karton dafür. Verurteilt mich nicht!

Zutaten:

  • 1x Ikea Helmer
  • 1x Bohrmaschine
  • 1x Metallbohrkopf
  • 6x Griffe nach Geschmack
  • Passende Schrauben und Muttern für die Griffe nach Bedarf

Das Ergebnis:

Image